+49 (0) 911.23 99 31-50

kanzlei@barfrieder-fehn.de

QR-Code



StartseiteAktuelles
Resturlaubsanspruch bei 2. Elternzeit

02.März.2013 - 13:06 Uhr

Ihre Rechtsanwälte und Anwälte der Metropolregion Nürnberg, Fürth und Erlangen informieren Sie beim Arbeitsrrecht über Ihren Resturlaubsanspruch auch bei 2. Elternzeit.



NACH NEUER RECHTSPRECHUNG GEHT EIN RESTURLAUBSANSPRUCH AUCH BEI ZWEITER ELTERNZEIT NICHT VERLOREN
Geht ein Arbeitnehmer in Elternzeit, so behält er seinen zu diesem Zeitpunkt bestehenden Resturlaubsanspruch auch dann, wenn sich an diese erste Elternzeit nahtlos eine zweite Elternzeit anschließt.

Dies folgt ...
  • aus dem allgemeinen Gleichheitssatz des Artikel 3 Absatz 1 im Grundgesetz
  • den Vorgaben in Artikel 7 der Arbeitsrichtlinien im Arbeitsrecht
  • in Artikel 2 der Gleichbehandlungsrichtlinie
  • und den Wertungen aus Artikel 8 und 11 der Mutterschutzrichtlinie.


Beschluss am Bundesarbeitsgericht (BAG) vom 20.05.2008

Aktenzeichen: 9 AZR 219/07



Die Informationen wurden nach bestem Wissen von unseren Rechtsanwälten zusammengestellt und dienen der allgemeinen Information. Diese Informationen können eine individuelle Beratung durch einen Anwalt nicht ersetzen! Sie stellen keine rechtliche Beratung dar. Eine Haftung aufgrund der hier gegebenen allgemeinen Hinweise ist ausgeschlossen. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit schriftlicher Genehmigung der Rechtsanwälte der Kanzlei barfrieder-fehn in der Metropolregion Nürnberg, Fürth und Erlangen.



Ihre Rechtsanwälte und Anwälte der Metropolregion Nürnberg, Fürth und Erlangen informieren Sie beim Arbeitsrrecht über Ihren Resturlaubsanspruch auch bei 2. Elternzeit.







Inhaltsübersicht